Was ist ein INSEK?

Was ist ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept?

Ein Inte­grier­tes Stadt­ent­wick­lungs­kon­zept betrach­tet alle The­men der Stadt­ent­wick­lung wie Stadt­struk­tur, Woh­nen, Wirt­schaft, Beschäf­ti­gung, Verkehr/Mobilität, Sozia­les, Bil­dung, Gesund­heit, Grün- und Frei­räu­me, Umwelt- und Kli­ma­schutz, Ener­gie usw. und führt sie in eine gesamt­städ­ti­sche Stra­te­gie mit einem inte­grier­ten Ziel- und Maß­nah­men­ka­non zusam­men.

Wei­te­re The­men wie Nach­hal­tig­keit, Chan­cen­ge­rech­tig­keit, Inklu­si­on, Digi­ta­li­sie­rung, Bau­kul­tur u.m. berüh­ren als Quer­schnitts­the­men meh­re­re The­men­be­rei­che und wer­den somit fach­über­grei­fend betrach­tet. Ziel ist es, ein auf die Zukunft aus­ge­rich­te­tes Gesamt­kon­zept zu erar­bei­ten, das als Hand­lungs- und Ori­en­tie­rungs­rah­men für das städ­ti­sche Han­deln dient und das die Fra­ge beant­wor­tet, wie wir in Cott­bus im Jahr 2035 leben wol­len und was es dazu braucht.